Laubenfest 2015

Mit herrlichem Sonnenschein feierten wir das Laubenfest 2015

Freitagnachmittag

begannen wir mit dem Schießen um den Schützenkönig und dem Auskegeln der Kegelkönigin. Um 19 Uhr wurde offiziell das Laubenfest eröffnet mit einem Essen im Festzelt. Es hat allen geschmeckt und ein Dank an unseren Wirt Michael Schulze und seine Leute vom Radieschen. DJ Jürgen legte wieder flotte Musik auf und es füllte sich die Tanzfläche bis in die Nacht.

Samstag

Das Kinderfest zusammen mit der Kolonie Wiesengrund war wieder eine tolle Sache, Ponyreiten, Schminken und die vielen Spiele sind gut bei Eltern und Kindern angekommen. Um 19 Uhr ging es gleich weiter, mit dem Fanfarenzug „Alt Linden“ durch die Kolonie. Abgeholt wurden der neue Schützenkönig Michael Ehmsen und die neue Kegelkönigin Renate Treder. Ein Ständchen gab es extra für unser goldenes Hochzeitspaar Christa und Hermann Wittbold. Bei der Rückkehr zum Zelt war alles vorbereitet für die Kinder-Mini-Disco. Begeistert tanzten Kinder und Erwachsene mit den Animationsclowns um die Wette. DJ Frank brachte alle im Zelt in Stimmung und die Party ging gleich weiter.

Sonntag

Die Koloniegaststätte Radieschen veranstaltete am Sonntag einen Sommerbrunch mit Live-Musik von Roy Busch, aber auch der Grillwagen und Bierpavillon waren geöffnet. Gartenfreunde und BKLer trafen sich zum Wikinger-Schach. Gartenfreundinnen mit Unterstützung der BKL Saufziegen zogen mit Bollerwagen und viel Gesang durch die Kolonie und kürten ihre Frühstückskönigin Gaby.

Am Montag

noch ein Höhepunkt, das Katerfrühstück im Festzelt. Mit Mett, Brötchen und Rollmops wurde sich erst gestärkt und DJ Jürgen begleitete uns mit Musik durch den Tag. Große Zustimmung bei der Wahl von Michael Ehmsen als Koloniegockel und Tina Loth als Pflegemutter der Rosamunde.

Es waren wieder wunderschöne Laubenfesttage und Gartenfreunde die nicht mitfeiern oder noch nicht einmal ihren Garten schmücken die kann man nur bedauern denn das gehört zum Kleingärtner sein auch dazu.

Irmtraud Schulz

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.